Wanderwege in der Pfalz

Ungeheuersee Wandern Rheinland-Pfalz Wanderwege Laura Hütte

Wandern zum Ungeheuersee in der Pfalz

Idealer Ausgangspunkt ist der große Parkplatz gegenüber (andere Strassenseite) vom Forsthaus Lindemannsruhe, befindlich auf der Verbindungsstrasse (L518) zwischen Leistadt und Höningen. Von hier aus starten gleich mehrere Wanderwege. Diese sind auf einer großen Tafel auf dem Parkplatz beschildert und nummeriert dargestellt. Die Tafel befindet sich relativ nahe der Zufahrt auf der rechten Seite.
Der Ungeheuersee (359m) liegt mitten im Wald. Er ist über verschiedene Wanderrouten oder Rundwege zu erreichen. Die Durchschnittliche Erreichbarkeit liegt etwa bei 30-40 Minuten.

Der See bekommt seinen Zufluß über den Krumbach. Der Ungeheuersee ist ein ehr flacher See bzw. ein Moorteich und nicht zum Baden geeignet. Was auch nicht wirklich notwendig ist. Denn der See liegt inmitten einer wunderschönen Pfälzer Wald Idylle. Zu jeder Jahreszeit ist der See als Wanderziel einen Besuch wert und ehr als eindrucksvolle Kulisse anzusehen.
Im Herbst färbt sich das Laub in alle erdenklichen Farben und der Ungeheuer See spiegelt bei guten Lichtverhältnissen dieses Naturschauspiel auf wundersame Weise.

Die Kinder erfreuen sich im September/Oktober am Kastanien sammeln unterwegs. Also unbedingt daran denken Rucksack und Tüten mitzunehmen.

Direkt am See gelegen befindet sich die Laura Hütte, ein beliebtes Wanderziel mit warmen und kalten Speisen je nach Jahreszeit saisontypische Gerichte.


Markierung Ungeheuer See

Summary
Wandern am Ungeheuersee in Rheinland-Pfalz
Article Name
Wandern am Ungeheuersee in Rheinland-Pfalz
Description
Wandern am Ungeheuersee in Rheinland-Pfalz
Author
Publisher Name
Pfalzonline.de
Publisher Logo
Gesamturteil

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.