Mietkaution

Der Höchstbetrag der Mietkaution beträgt 3 Monatsmieten, ohne Betriebskostenvorauszahlung.
Der Mieter ist zur Zahlung in drei gleichen monatlichen Raten berechtigt.
Die erste Rate sollte zu Beginn des Mietverhältnisses entrichtet werden.
Wie ist die Mietkaution anzulegen?

Anlageform bei einem Kreditinstitut zu dem für Spareinlagen üblichen Zinssatz und dreimonatiger Kündigungsfrist.
Der Vermieter ist Inhaber des Sparbuches, welches ausdrücklich als Mietkaution gekennzeichnet ist.



Mietkaution zurückzahlen Abrechnung

Nach beendigung des Mietverhältnisses ist die Kaution abzurechnen und unter einschluß der Zinsen zurückzuzahlen wenn feststeht, dass keine Ansprüche mehr bestehen.
Nach der Rechtsprechung steht dem Vermieter eine angemessene Frist zur Prüfung seiner Ansprüche zu.
Verzögert sich die Abrechnung aufgrund von Umständen die der Vermieter nicht verschuldet hat, kann die Fristauch bis zu sechs Monaten ev. auch darüber hinaus betragen.
Eine weitere mögliche Kautionsart ist die Bankbürgschaft. Hier wird vom Mieter als Sicherheit eine Bürgschaft seiner Bank oder Sparkasse in Höhe der Kautionssumme gestellt.
Das Institut verpflichtet sich hierbei, offene Vermieterforderungen gegebenenfalls bis zu einer bestimmten Höhe zu begleichen.

Partnerschaft

HomeFavorit

HomeFavorit